Verkauf ehemaliges Wasserwerk „Wiesbach“ Bad Ems


Die Verbandsgemeindewerke Bad Ems beabsichtigen das ehemalige Wasserwerk „Wiesbach“ in Bad Ems (Grundstücksgröße: 4.119 qm) zu verkaufen.

Das ehemalige Wasserwerk Wiesbach besteht aus dem Betriebsgebäude (Backsteinbau) und einem Nebengebäude (Werkstatt, teilweise in Fachwerkausführung ). Die Anlage wurde Ende des 19. Jahrhunderts errichtet und steht unter Denkmalschutz.

Das Betriebsgebäude besteht im Wesentlichen aus 2 Hallen mit einer darüber liegenden kleinen Wohnung (ca. 60 qm). Die Bausubstanz ist renovierungsbedürftig.


Im Betriebsgebäude befindet sich eine Kolbenpumpe, die ebenfalls vom Denkmalschutz erfasst ist und im Gebäude verbleiben muss.

Das Grundstück ist gelegen im nicht beplanten Außenbereich der Stadt Bad Ems in unmittelbarer Nähe zur Lahn.

Im Rahmen einer Bauvoranfrage wurde von der zuständigen Baugenehmigungsbehörde entschieden, dass unter Beachtung des Denkmalschutzes das Objekt für eine gewerbliche oder wohnbauliche Nutzung umgebaut werden kann.

Im Betriebsgebäude befinden sich noch Anlagen der Wasserversorgung, die bis zum 20.04.2017 aufgegeben und von den Verbandsgemeindewerken zurückgebaut werden.


Wir bitten um Abgabe eines schriftlichen Kaufangebotes im verschlossenen Umschlag bis zum 06.03.2017. Bei betragsmäßig gleichen Geboten entscheidet das Los.

Mindestgebot: 100.000 EUR

Rückfragen unter: